Lebenslauf

  • 1973 bis 1986: freie Waldorfschule Ulm
  • Schulabschluss: Abitur 1986
  • 1986 bis 1987 Studium am Peter- Cornelius Konservatorium Mainz
  • 1987 bis 1989 Studium an der Musikhochschule Freiburg bei Ruth Wentorf
  • 1989 bis 1991 Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Lorenz Hellgardt
  • Abschluss: Diplom als Musiklehrerin im Fach Querflöte
    1991 Hochschule für Musik und Theater Hannover
  • 1991 bis 1995 Orchesterstudium an der Musikhochschule Karlsruhe bei John Wright

  • September 1990 bis September 1991
    Querflötenlehrerin an der Musikschule Burgdorf
  • Oktober 1991 bis Juli 1999
    Freiberufliche Querflötenlehrerin an der Musikschule Gaggenau
  • Mai 1995 bis September 2010
    Querflötenlehrerin an der JugendMusikSchule Pforzheim
  • Seit Oktober 2002
    Querflötenlehrerin an der Musikschule Nagold
  • Oktober 2007 bis November 2016
    Dozentin bei den D- Lehrgängen des Blasmusikverbands Kreisverband Calw, 2013 bis 2016 Leitung derselben
  • Seit 2009
    Mitwirkung in der oekumenischen Philharmonie unter Frank Christian Aranowski
  • Oktober 2010 bis Mai 2011
    Querflötenlehrerin an der Musikschule Herrenberg
  • Oktober 2010 bis Juli 2014
    Leitung der Bläserklassen an der Realschule Nagold
  • Seit März 2011
    Querflötenlehrerin im Musikverein Calw- Stammheim
  • Juli 2011 bis Juli 2013
    Leiterin der Jugendkapelle der Stadtkapelle Nagold
  • Oktober 2011 bis Juli 2012
    Leiterin der Jugendgruppe des Musikvereins Gechingen
  • Januar bis Juli 2012
    Leiterin der Jugendkapelle des Musikvereins Gechingen
  • Januar 2012 bis Juli 2013
    Querflötenlehrerin im Musikverein Enzklösterle
  • September 2012 bis Juli 2019
    Querflötenlehrerin im Musikverein Kuppingen
  • Seit September 2012
    Querflötenlehrerin im Musikverein Neuhengstett
  • September 2013 bis Oktober 2015
    Querflötenlehrerin im Musikverein Merklingen
  • Seit September 2017
    Leitung des Kirchenchores in Oberkollbach
  • Konzerttätigkeit in verschiedenen Besetzungen u. a. mit 
    Nicolaus Häßner, Kantor und Organist am Diakonissen- Krankenhaus Rüppurr
    Renate Neidhöfer, Querflöte
    Katrin Kümmel, Violine
    Ruth Wolfstieg, Viola
    Martin Hagner, Bezirkskantor Calw
    Arthur Merkel, Gitarre
    Karlheinz Heim, Klarinette
    Agnes Märker, Harfe
    Mitwirkung in der Tübinger Sinfonietta
    Oekumenische Philharmonie, Leitung Frank Christian Aranowski
    Mitwirkung im Nagolder Kantatenorchester

  • 1989 Teilnahme an einem Meisterkurs mit Peter Lukas Graf
  • 1992 Meisterkurs mit Robert Dick
  • seit 2002 regelmäßige Teilnahme an den Meisterkursen von Robert Pot und Rudolf Döbler, seit 2003 privates Studium bei Robert Pot
  • seit 2008 Teilnahme an verschiedensten Dirigier- Lehrgängen
  • Oktober 2011 bis März 2013: Kontaktstudium in Blasorcherster- Dirigieren an der Musikhochschule Stuttgart bei Hermann Pallhuber
  • November 2013 bis Mai 2016: Teilnahme an den 4 Basic- Seminaren der Deutschen Dirigentenakademie unter der Leitung von Prof. Peter Vierneisel, damit Erwerb der bronzenen Nadel
  • Seit 2016: Fortbildung “C-Lehrgang” in Chorleitung bei Bezirkskantor Martin W. Hagner
  • Seit September 2017: Leitung des ev. Kirchenchores Oberkollbach
  • Seit April 2019: Teilnahme am Lehrgang „C-Pop Kirchenchorleitung“